Direkt zum Inhalt

Folge uns!

Kostenloser Versand & 30-Tage Widerruf

Kontaktiere unseren Support!

Klimmzugstange - Türreck

€69,90
Stückpreis  pro 
  • Das optimale Trainingsgerät für Zuhause und unterwegs, kein Bohren bzw. keine feste Montage notwendig.
  • Fitnesstürreck in 2 Farbvarianten: silber / schwarz inkl. Armschlaufen für zahlreiche Übungen wie z.B. hängendes Beinheben
  • Stärkung der Bauch-, Arm- und Rückenmuskulatur durch vielfältige Übungsmöglichkeiten, gepolsterten Griffe sorgen für einen sicheren Halt und blasenfreies Training.
  • Maße Klimmstange: ca. 94 x 35 x 24 cm Geeignet für Türrahmen mit einer Breite von ca. 60 bis max. 80 cm und einer Tiefe von 12 bis 16 cm
  • Türreck stabile Stahl-Konstruktion - belastbar bis 100 kg

Was ist eine Klimmzugstange: Eine Klimmzugstange ist ein Turngerät, an dem der Körper in Zusammenarbeit mit Arm- und Rückenmuskulatur hochgezogen und wieder herabgelassen wird. Allen Klimmzugstangen gemeinsam ist ein waagerechtes Rohr, das auch aus mehreren Einzelstücken bestehen kann. Das waagrechte Rohr kann gerade oder gebogen sein.

 

Was bewirkt ein Klimmzug-Training? Der Klimmzug (auch: Pull-Ups, Chin-Ups) ist eine Übung die besonders viele Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht, man spricht deshalb von einer Verbundübung. Dabei wird auch das Kreislaufsystem in Schwung gebracht und man verbrennt mehr Kalorien, als es bei Isolationsübungen der Fall ist. Klimmzüge gehören auch zu den beliebtesten Übungen im Bodyweight Training bzw. im Kraftsport im Allgemeinen. Durch die enorme Effektivität der Bewegung ist es durchaus möglich, innerhalb von wenigen Wochen ein sichtbares V-Kreuz zu definieren.

Welche Griffvarianten sind populär? Breite Klimmzüge im Obergriffenge Klimmzüge im Untergriff und Klimmzüge mit neutralen Griff (auch Hammergriff genannt). Diese drei Arten haben alle unterschiedliche Effekte auf den Latissimus.

Welche Auswirkung haben die verschiedenen Griffvarianten auf die Rückenmuskulatur? Breite Klimmzüge im Obergriff beanspruchen vor allem die oberen, schräg verlaufenden Fasern des Latissimus und sorgen für ein Rückenwachstum in die BreiteEnge Klimmzüge im Untergriff und im Hammergriff trainieren vor allem die unteren, senkrecht verlaufenden Fasern des Latissimus und lassen den Rücken in die Tiefe wachsen.

Welche Muskeln werden bei einem Klimmzug-Workout trainiert? Hauptsächlich werden der große Rückenmuskel (musculus latissimus dorsi, oder auch „Latissimus“), die unteren Fasern des Kapuzenmuskels (musculus trapezius pars ascendens), der große und kleine Rautenmuskel (musculus rhomboideus minor et major) und der große Rundmuskel (musculus teres major) trainiert. Auch die Arme werden dabei in einem erheblichen Maße mittrainiert, insbesondere der Bizeps (musculus biceps brachii), der Armbeuger (musculus brachialis) und der Oberarmspeichenmuskel (musculus brachioradialis).

Kostenloser Versand

30-Tage-Geld-Zurück

Sicher bezahlen